Der erste internationale Kongress mit dem Titel Translation und kulturelle Nachhaltigkeit: Substrat, Grundlagen und Anwendungen findet am 28., 29. und 30. November 2018 in Salamanca statt.

Motivation

Das Zusammentreffen des 25-jährigen Jubiläums des Studiengangs Translation an der Universität Salamanca mit dem 800-jährigen Jubiläum unserer Institution ist ein guter Grund für eine Zusammenkunft, bei der sich Spezialisten im Bereich Translation zusammensetzen, um über die Zukunft unserer Disziplin nachzudenken.

In einer zunehmend globalisierten Welt, in der menschliche Interaktionen durch das Eingreifen hochentwickelter technologischer Hilfsmittel bedingt sind, ist eine Debatte darüber, welche Wege die Translation in Zukunft einschlagen wird, unerlässlich. Unser achthundertjähriges Jubiläum ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt, um stolz auf unsere Vergangenheit zurückzublicken, aber auch, um mit Entschlossenheit zu beginnen, die Zukunft zu gestalten. Die Disziplinen des Übersetzens und Dolmetschens können aus langer Tradition und akademischem Wissen schöpfen: aus den Geisteswissenschaften im Allgemeinen und aus der Erforschung der Sprachen im Besonderen. Gleichzeitig sind Sie in Ihrer grundlegenden Aufgabe der kulturellen und der Sprachmediation, in einem von sich aus interdisziplinären Rahmen, zukunftsorientiert..

Bereiche

Der Kongress baut sich auf folgende drei weitgesteckte Bereiche auf:

  • Substrat. Es werden die Disziplinen fokussiert, die die Grundlage für die Tätigkeit im Bereich Translation bilden: Spanische Sprache, Fremdsprachen, Terminologie, Dokumentation und angewandte Technologien (Lokalisierung, Post-Edition, computergestützte Übersetzung usw.)
  • Grundlagen. Es soll über die verschiedenen erkenntnistheoretischen Modelle reflektiert werden, die der Tätigkeit des Übersetzens und Dolmetschens zugrunde liegen. Angesichts der verschiedenen Schulen, Perspektiven und Standpunkte, die versuchen, den komplexen und vielfältigen Charakter des Übersetzens und Dolmetschens, ihre Ziele und ihre Rolle in der Gesellschaft zu erklären, kann hier keineswegs von einem homogenen Begriff ausgegangen werden.
  • Anwendungen. Hier sollen die verschiedenen Bereiche des Übersetzens erörtert werden. Dazu zählt u. a. die Fachübersetzung in Recht und Wirtschaft, Technik, Literatur usw. Selbstverständlich wird in diesem Rahmen auch die Dolmetschertätigkeit einbezogen sein. Aspekte des konsekutiven wie auch des Simultandolmetschens sollen erörtert werden.

Kongresssprachen

Die Kongresssprachen sind Spanisch, Englisch, Französisch und Deutsch. Für diese Sprachen wird Konferenzdolmetschen angeboten.